Erster Wettkampf nach Corona – Judo Tandoku Renshu

Tandoku Renshu ist so etwas wie Schattenjudo – ohne Partner und damit vollkommen konform mit den Corona Bestimmungen des Bundes. Da es in naher Zukunft wohl keine Judoturniere geben wird, kann diese Form zumindest ein wenig ausgleichen. Startberechtigt sind alle (!) Judoka, egal wie alt und egal welchen Gürtelgrad sie tragen.

World Judofamily organisiert erste Tandoku Renshu Meisterschaft

Bis zum 12. Juni läuft die Nennfrist zu dieser neuen Turnierform, bei der Pflicht- und Kürprogramm zu zeigen sind. Deine Techniken nimmst du zB mit dem Mobiltelefon auf und schickst sie an die Veranstalter. Zum trainieren brauchst du lediglich 2 Quadratmeter Wohnzimmer oder Garten. Klingt Spannend oder? Bei Fragen steht dir dein Trainer gerne zur Verfügung !

Alle Infos:

Anleitung am Beispiel der Altersklasse U8: